Der Philipperbrief: Status Quo

Die Gemeinde in Philippi war die erste Gemeinde, die Paulus auf seiner Missionsreise in Osteuropa gründete (Apg. 16). Die Gemeinde erfuhr eine starke Verfolgung, wobei die Gläubigen trotz harter Zeiten an Jesus festhielten. Mit diesem Brief motiviert Paulus die Gemeinde, das Mindset von Jesus auszuleben, obwohl sie Verfolgung, Ablehnung und Hass in der Gesellschaft erfuhren. Auch Paulus erfuhr Ablehnung und ... Weiterlesen

Prediger – Genug ist Genug !?!

Mit unserer Serie durch das Predigerbuch stellen wir uns den Lebensbeobachtungen des König Salomos. Salomo, ein Mann, der mehr als Genug hatte, schlussfolgert über das Leben, dass materielle Errungenschaften, irdischer Genuss oder Ansehen zwar vorübergehende Zufriedenheit schenken, aber den Seelendurst nicht stillen können. Salomo beobachtet, dass, auch wenn der Mensch nach dem größten Erfolg strebt, so findet er nie genug ... Weiterlesen

Philemon – das Herz des Evangeliums

Paulus schreibt den Philemon Brief an seinen Freund, um dessen Herz davon zu überzeugen, das Evangelium in all seiner Kraft durch sein Leben wirken zu lassen. Die Botschaft des Briefes kann wie folgt zusammengefasst werden: „Das Evangelium beeinflusst nicht nur deinen Heilszustand, sondern auch das gesamte Leben des Gläubigen.“ Weiterdenken & Vertiefen Philemon 1-7 Philemon 8-16 Philemon 17-20 Philemon 21-25

Ostern

Weiterdenken & Vertiefen Karfreitag 2024 - Lukas 23, 27-56

Josef, König der Träume

Anhand unserer Predigtreihe „Josef, König der Träume“, möchten wir gemeinsam das Leben Josefs mit all seinen Höhen und Tiefen erforschen. Die Reihe zeigt uns auf, dass Gott nicht nur in den Höhen von Josefs Leben am Wirken war, sondern auch gerade in den Tiefen. Die Geschichte von Josef fordert den Leser heraus, zu fragen, was Gottes Wirken mit unserem heutigen ... Weiterlesen

Wenn Gott abliefert: Erfüllte Messiasprophetien

Advent bildet den Beginn des Kirchenjahres. Während der Begriff Advent bekannt ist, ist die eigentliche Bedeutung unter Adventskränzen, Weihnachtsplätzchen und Geschenkevorbereitungen untergegangen. Advent ist die Wartezeit. Warten, worauf? In der Adventszeit erinnern Christen sich daran, wie Gott seine Versprechen erfüllt hatte, indem Er Jesus auf die Erde sandte. Nun halten Christen an das Versprechen Gottes fest, erinnern sich daran, dass ... Weiterlesen

Jesus, wie er sich selbst sieht

Johannes beschäftigt sich in seinem Evangelium mit dem Selbstverständnis Jesu. In seinem Evangelium zeigt uns Johannes, wie Jesus sich selbst und seine Mission vom Alten Testament her verstand. Das Selbstverständnis Jesu stellt den Leser des Evangeliums vor die folgende Frage: „Wenn das, was Jesus über sich selbst versteht, wahr ist, was tue Ich mit seiner Person?“ Mit unserer Serie, über ... Weiterlesen

Ruth

Geschichten bewegen unsere Herzen, besonders wenn sie spannend sind. Ruth ist eine solche Geschichte. Das Geniale, sie ist kurz! In dieser kurzen Geschichte begegnen wir zwei Witwen, Naemi und Ruth. Die Geschichte spielt in der dunklen Zeit der Richter und bildet einen Lichtblick auf Gottes Treue. Während sich ganz Israel im moralischen Verfall befand (Richter 21:25), zeigt sich Gott als ... Weiterlesen

Die weltweite Mission Gottes

Zurück zu den Anfängen der Kirche. Wie hat das eigentlich alles begonnen, das mit dem christlichen Glaube, der sich rasant über die ganze Welt ausgebreitet hat… eine Spurensuche in der Apostelgeschichte des Neuen Testamentes. Fortsetzung der Themenreihen Die Mission Gottes in Jerusalem und Die Mission Gottes im Umland Weiterdenken & Vertiefen Die weltweite Mission Gottes I - Die erste Missionsreise ... Weiterlesen

Als Geliebte Gottes leben

Weiterdenken & Vertiefen Als Geliebte Gottes - von Vergebung leben Als Geliebte Gottes - geistlichen Durchblick behalten Als Geliebte Gottes - in neuer Gesinnung leben Als Geliebte Gottes - in der Liebe bewährt Als Geliebte Gottes - leben in der Gewissheit: Wer Jesus hat, hat das Leben